10 wichtige Dinge machen die Vietnamesen vor dem Tet Fest

10 wichtige Dinge machen die Vietnamesen vor dem Tet Fest

Auf einer Reise nach Vietnam in frühen Januar nach dem Mondkalender können die Touristen sich am Tet Fest teihnemen. Tet Fest ist die wichtigste Veranstaltung in Vietnam. Bei diesem Fest dürfen alle Vietnamesen von 5 bis 7 freie Tagen haben. Sie kommen meisten in die Heimat zurück, um die Familienmitglieder  zu versammeln. Laut den Traditionen gibt es 10 Dinge, die die Vietnamesen vor dem Tet Fest am meisten machen.

1.Das Haus aufräumen und dekorieren

„Zum Neujahr muss alles neu sein“, es ist das Denken von fast allen Vietnamesen. Deshalb am Ende des Jahres möchten sie ihre Häuser aufräumen und neu dekorieren.

10 wichtige Dinge machen die Vietnamesen bevor des Tet Fests

2. Vorbereitung des Abschiedsfests für Küchengott und der Verehrung am 1. Tag des Tetfest.

Zum Abschiedfests für Küchengott und der Verehrung am 1. Tag des Tetfest muss man Banh Chung, Obst, Gemüse, Hähnchen, Fleisch, usw. kaufen. Von diesen Ingredienzen sollte man 5 bis 7 traditionelle Gerichte zum Tet Fest kochen. Daneben bereiten die Vietnamesen die Opfergabe mit Falschgeld oder falschen Sachen, die von Papier gemacht wurden, vor.

10 wichtige Dinge machen die Vietnamesen bevor des Tet Fests 01

3. Nahrungsmittel speichern

Denn in Vietnam schließen die meiste Geschäfte und Supermärkte während des Tet Fests, sollte man genug Nahrungsmittel in 3 bis 4 Tagen für die ganze Familie speichern.

4. Alle Schulden abzahlen

Natürlich ist es nicht gut, wenn man alte Schulden im vergangenen Jahr zum Neujahr bringt. Die Vietnamesen rufen die Schuldner am Ende des Jahres , um das Geld zurückzunehmen.

5. Neue Kleidungen einkaufen

Vor langer Zeit erwartet jedes Kind auf neue Kleidungen vor dem Tet Fest. Sie fühlen sich froh, wenn ihre Eltern ihnen eine neue Jacke oder brandneue Schuhe kaufen. In diesem Zeittraum haben auch viele Shops Rabatte, daher kann man mehr Kleidungen aber mit niedrigen Preis einkaufen.

6. Die Blume oder Pflanzen wie Hoa Dao, Hoa Mai einkaufen

Die Blume von Pfirsich gilt in Nordvietnam als ein Symbol des Tet Fests, und im Südvietnam ist das Ochna integerrima. Vor dem Tet Fest 1 Woche kauft man meisten diese Blume, um das Haus oder Büro zu dekorieren.

10 wichtige Dinge machen die Vietnamesen bevor des Tet Fests 02
Hoa Dao und Hoa Mai

7. Die Gräber des Vorfahrens sauber machen

Am Ende des Jahres gehen die meiste Familie zum Gräberfeld, damit sie die Gräber des Vorfahrens sauber machen. Außerdem bringen sie Obst, Falschgeld und Blumen mit, um das Vorfahren zu verehren. Das Falschgeld wird danach gebrennt.

10 wichtige Dinge machen die Vietnamesen bevor des Tet Fests 03
Gräber des Vorfahrens sauber machen und Verehren

8. Die gute Zeit und Richtung der esten Abfahrt im Neujahr auswählen

Die Vietnamesen glauben, dass wenn sie die gute Zeit und richtige Richtung der ersten Fahrt des Neujahres finden, werden ihre Arbeit und ihr Leben gut laufen. Jedes Jahr laut der Mondkalender gibt es nur einige glüchkliche Zeitpunkte, die zu jeder Person passend sind. Deshalb sollte man sorgsam die genaue Zeit auswählen.

9. Den Plan über die Arbeit und Ausbildung für das Neujahr erstellen

Noch eine wichtige Sache machen viele Vietnamesen bevor das Neujahr kommt. Normaleweise  plannen sie nächstes Jahr die Arbeit und Ausbildung . Außerdem setzen sie ein paar Ziele wie z.b: Wie viel Geld sie im Neujahr sparen können, eine Frau zu heiraten oder ein Kind zu bekommen, usw.

10. Die reste Arbeit vom alten Jahr kündigen oder verschieben, um das Tet Fest zu genießen

Vor dem Tet Fest sollen alle Arbeiten order Hausaufgaben (für Kinder) erledigt werden. Niemand möchte während des Fests arbeiten. Und nach dem Fest sind alle müde, können sie nicht gut schaffen.

Leave a Reply

Your email address will not be published. Required fields are marked *