Die Einsäulenpagode in Hanoi (oder auch „Ein-Pfahl-Pagode“ genannt)

Die Einsäulenpagode in Hanoi ist ein Symbol für buddhistische Pagode  von Vietnam. Die Pagode hat eine besondereste Struktur in Asien. Sie wurde im Jahr 1049 von Kaiser Ly Thai Tong aufgrund seines seltsamen Traums gebaut. In seinem Traum hat die Göttin der Barmherzigkeit – Quan Am ihre Hand erhoben und ein Kind auf der Lotosblüte gesessen. Da hatte der Kaiser kein Kind, dacht er, dass sein Traum gutes Signal des Gottes war. Deshalb war die Architektur der Pagode wie ein Lotos.

Die Einsäulenpagode wurde im Jahr 1049 von Kaiser Ly Thai Tong aufgrund seines seltsamen Traums gebaut.
Die Einsäulenpagode wurde im Jahr 1049 von Kaiser Ly Thai Tong aufgrund seines seltsamen Traums gebaut.

In der Pagode wird die Statue von Göttin der Barmherzigkeit gelegt. Das ist das typische Merkmal der vietnamesischen buddhistischen Architektur. Die Göttin der Barmherzigkeit spielt eine wichtige Rolle im geistlichen Leben des Volkes. Die Vietnamesen glauben an Göttin mit der Erwartung, dass sie alle Leute aus Leiden im Leben retten könnte.

Die Einsäulenpagode wurde auf einem kleinen Teich mit einer großen Säule gebaut.
Die Einsäulenpagode wurde auf einem kleinen Teich mit einer großen Säule gebaut.

Die Einsäulenpagode wurde auf einem kleinen Teich mit einer großen Säule gebaut. Sie ist einer großen Lotusblumen im quadratischen Teich ähnlich. Diese Pagode wurde von Balustrade umgegeben und aus grünen glasierten Ziegeln aufgebaut.

Als diese Einsäule – Pagode  gebaut wurde, haben viele Mönche für die Langlebigkeit des König gebetet. Deshalb hat man diese Pagode Dien Huu genannt weil Dien Huu die Langlebigkeit bedeutet. Heutzutage heiβt diese Pagode  “ Dai Lien Hoa “ – ein groβe Lotusblume “Dai Lien Hoa” wurde auf dem “Linh Chieu” See aufgebaut und ist das Symbol von dem Himmel. “Linh Chieu” See ist quadratisch und symbolisch fur die Erde.

Die Vietnamesen glauben an Göttin mit der Erwartung, dass sie alle Leute aus Leiden im Leben retten könnte.
Die Vietnamesen glauben an Göttin mit der Erwartung, dass sie alle Leute aus Leiden im Leben retten könnte.

Die Einsäulenpagode befindet sich im Zentrum von Hanoi . Die Pagode liegt zwischen dem Ho Chi Minh Mausoleum und Ho Chi Minh Museum. Deshalb können die Touristen auch den Ba Dinh Platz und Ho Chi Minh Mausoleum sehen, wenn sie diese Pagode besuchen. In der Nähe von der Einsäulenpagode gibt es einige  kleine Geschäfte. Sie können Souvenirs  beispielsweise Bücher, Photos über Ho Chi Minh Präsident, Einsäulenpagode kaufen.

Wenn Sie nach Vietnam reisen und die Kultur und Geschichte des Landes entdecken wollen, ist Einsäulenpagode ein idealer Ort.

Fotos aus dem Internet

Asiatica Reisen Team

Phuong

Minh Hang

Hallo! Mein Name ist Minh Hang. Aus Leidenschaft mit dem Reisen möchte ich Ihnen so viele Reiseziele und Aktivitäten nicht nur in meinem Heimatland sondern auch in Südost Asien wie möglich vorstellen. Darüber hinaus werde ich meine persönliche Erfahrungen teilen, damit Sie gute Vorbereitung für Ihre eigene Reise haben. "Die Welt ist ein Buch. Wer nie reist, sieht nur eine Seite davon." Hoffentlich können Sie durch jede Fahrt Ihr Wissen verbreiten...
Minh Hang

Latest posts by Minh Hang (see all)

Leave a Reply

Your email address will not be published. Required fields are marked *