Insel Con Dao – Paradies für Strandurlauber

Insel Con Dao ist eine der letzten unberührten Inseln in Vietnam. Traumhafte Strände, grüner Nationalpark und urwüchsige Natur machen diese Insel ein beliebtes Reiseziel beim Reisen nach Vietnam. Besucher kennen nur schöne Seiten der Insel Con Dao. Nicht viele davon wissen, dass sie einstmals eine grauenvollen Vergangenheit hat. Früher war Con Dao als die Hölle auf der Erde. Der Grund geht zurück auf der Kolonialzeit, wenn die die französische Kolonialregierung ein Gefängnis auf der Insel erbauen ließ, um die vietnamesischen Kommunisten einzusperren und zu quälen.  Heute geht die Schreckensgeschichte vorbei. Con Dao entwickelt sich zu einem der schönsten Erholungsorten in Vietnam.

Beim Besuch der Insel Con Dao kann man nicht nur am Strand entspannend lassen, sondern auch viele Sehenswürdigkeiten besuchen sowie an verschiedenen interessanten Aktivitäten teilnehmen. Darunter sind die interessanten Reiseerlebnisse für einen Besuch auf der Insel Con Dao.

Insel Con Dao – Paradies für Strandurlauber
Insel Con Dao – Paradies für Strandurlauber

Ausflug nach Hon Bay Canh

Hon Bay Canh ist eine kleine Insel in der Umgebung von Con Dao. Diese Insel ist sehr bekannt und viel besucht. Hier ist der großte Nistplatz der Meeresschildkröten. Zwischen Mai und November kommen die Meeresschildkröten an die Strände und legen dabei ihre Eier. Der Nationalpark Con Dao bietet auch Touren an, bei den man einen Einblick in den Lebensraum der Meeresschildkröten auf der Insel haben kann. Wer hat keine Lust die Welt der Meeresschildkröten zu entdecken, kann einfach sich am Strand auf Hon Bay Canh erholen. Hon Bay Canh hat einen langen, unberührten Strand mit schneeweißem Sand. Hier gibt es keine Resorts oder Hotels. Deshalb bleibt er noch als ein geheimnisvoller Strand in Con Dao. Hon Bay Canh ist auch sehr berühmt für das System der Mangrovenwälder. Die biologische Vielfalt der Insel begeistert jeden Naturliebhaber.

Besuch des Con-Dao-Gefängnis

Insel Con Dao – Paradies für Strandurlauber
Insel Con Dao – Paradies für Strandurlauber

Auf Con Dao taucht man oder nicht ins Meer, sondern in die Geschichte der Insel ein. Als die Franzosen 1862 auf der Insel anlandeten, bauten sie hier ein Gefängnis, um die vietnamesischen Revolutionäre gefangen zu setzen und sie zu foltern. Bis heuter ist das Gefängnis erhalten und kann besichtigt werden. In den Zellen werden Figuren gestellt, dadurch wird es gezeigt, wie die Häftlinge unter unmenschlichen Bedingungen inhaftiert waren.

Besuch des Hang-Duong-Friedhofs

Auf diesem Friedhof wurden die Häftlinge nach dem Tod begraben. Viele von insgesamt 20.000 Gräbern haben keinen Namen und sind nur mit einem Stern markiert. Während ausländische Touristen vor allem an den Stränden und der Unterwasserwelt interessiert sind, kommen die meisten Vietnamesen, die eine persönliche Verbindung zum Militär haben, zum Besuch des Friedhofs. Auch in diesem Friedhof liegt das Grab von Vo Thi Sau, der Vietnams berühmteste Nationalheldin.

Besuch des Van-Son-Tu-Tempels

Van Son Tu ist der einzigartige Tempel in Con Dao. Er ist auf einem kleinen Hügel gelegen. Um den Tempel zu erreichen, muss man ca. 200 Stufen hinaufgehen. Aber das lohnt sich, da man hat einen wunderschönen Aussicht dort.

Entspannung am Strand

Auf Con Dao gibt es viele poetische Strände, die wenig von Touristen besucht. Am schönsten ist der Dam-Trau-Strand, der in der Nähe von Flughafen liegt. Hier kann man etwas zum Trinken bestellen und in den Strandliegen faulenzen. Wer will zentral bleiben, kann den Strand im Städtchen Con Dao besuchen. Am Strand entlang sind ein paar Bars & Restaurants zu finden, wo man Essen und Trinken versorgen kann. Auf den anderen kleinen Inseln findet man noch einige einsame Strände.

Wanderung im Nationpark Con Dao

Der Nationalpark Con Dao mit seiner Artenvielfalt ist das ideale Ziel für eine Wanderung. Mann kann für einige Route allein wandern. Für andere benötigt man den Reiseleiter von dem Nationalpark wegen der Sicherheit.

Tauchen und Schnorcheln

Con Dao bietet unzählige Möglichkeiten zum Tauchen und Schnorcheln, um die Unterwasserwelt mit bunten Korallenriffen zu entdecken. Man kann reibungslos eine Tour vor Ort buchen oder die Ausrüstung mieten und auf eigene Faust schnorcheln gehen.

Fotos im Internet

Asiatica Travel Team

Minh Hang

Leave a Reply

Your email address will not be published. Required fields are marked *