Tet Trung Nguyen (Fest der wandernden Seelen) in Vietnam

Auf ihrer Reise in Vietnam werden Sie vielleicht dem Fest der wandernden Seelen begegnen, das einen wesentlichen Bestandteil der vietnamesischen Kultur ausmacht. Um Sie gut auf Ihre reisen nach Vietnam vorzubereiten, haben wir im Folgenden einige Fakten über dieses wichtige vietnamesische Fest für Sie aufgeführt.

Tet Trung Nguyen (Fest der wandernden Seelen) in Vietnam ist eins der beliebtesten Feste und Veranstaltungen in Vietnam und wird von allen Vietnamesen im gesamten Land gefeiert, die an die Existenz des Allmächtigen glauben. Obwohl es eigentlich ein buddhistisches Fest ist, beschränkt es sich nicht nur auf Buddhisten, sondern wird in Häusern, Industrieanlagen, Geschäftseinheiten und Regierungsgebäuden sowie Pagoden gefeiert.

Tet Trung Nguyen (Fest der wandernden Seelen) in Vietnam hat viele andere Namen wie „Vergebung der verlorenen Seele“, „Tag der verlorenen Seele“ und „Fest der wandernden Seelen“, welche alle auf  das Motiv des Festes hindeuten. Während dieses Tages rufen die Menschen Buddha herbei und beten zu ihm, um alle ungerechten Vorwürfe gegen ihre verstorbenen Vorfahren und andere Seelen aufzulösen. Darüber hinaus beten sie für die Ruhe der Seelen ihrer verstorbenen Vorfahren und anderer Seelen.

Tet Trung Nguyen (Fest der wandernden Seelen) in Vietnam stammt ursprünglich aus einem uralten vietnamesischen Glauben. Dieser geht davon aus, dass die Seele eines Menschen, nachdem dieser verstorben ist, ein Verfahren durchläuft, bei dem das Urteil gefällt wird, ob die Person bzw. ihre Seele zum Himmel oder in die Hölle geschickt werden. Wenn die Person als böse beurteilt wird, wandert sie in die Hölle, aber an Tet Trung Nguyen werden alle Seelen für einige Zeit, nachdem die Sonne untergegangen ist, freigesetzt. Daraufhin gehen diese Seelen zu ihren Häusern auf der Suche nach Essen und diejenigen, die keine Verwandten mehr haben, wandern verzweifelnd auf der Suche nach Essen und Liebe umher.

Gemäß den traditionellen Ritualen bereiten Vietnamesen riesige Buffets für diese düsteren wandernden Seelen vor und beten sowohl für sie als auch ihre Vorfahren. Sie bieten alle Arten von Leckereien wie Fleisch, Reis, Kuchen und vieles anderes, um die hungrigen Seelen zu beglücken.

Vietnamesen führen die Tet Trung Nguyen Rituale manchmal im Freien durch, um die wandernden Seelen zu erreichen. Die Ältesten haben zu Recht dieses Fest das Fest genannt, an dem „die Lebenden und die Toten sich in Gedanken treffen“.

Minh Hang

Hallo! Mein Name ist Minh Hang. Aus Leidenschaft mit dem Reisen möchte ich Ihnen so viele Reiseziele und Aktivitäten nicht nur in meinem Heimatland sondern auch in Südost Asien wie möglich vorstellen. Darüber hinaus werde ich meine persönliche Erfahrungen teilen, damit Sie gute Vorbereitung für Ihre eigene Reise haben. "Die Welt ist ein Buch. Wer nie reist, sieht nur eine Seite davon." Hoffentlich können Sie durch jede Fahrt Ihr Wissen verbreiten...
Minh Hang

Latest posts by Minh Hang (see all)

RSS
Follow by Email
Facebook
Facebook
Google+
Google+
http://www.reisennachvietnam.net/tet-trung-nguyen-fest-der-wandernden-seelen-in-vietnam/
YouTube
YouTube
Pinterest
LinkedIn
Instagram

3 Comments on “Tet Trung Nguyen (Fest der wandernden Seelen) in Vietnam”

  1. Hi

    I am a webmaster of Travel Website site.I want to be Link Partner with your sites.If you are interested contact me or send me your webmaster Emailid.

    Thank You

  2. This is a relatively easy dish to make, especially if you have
    the base sauce made ahead of time. Grill a few minutes on each side, until very golden.
    Sprinkle white pepper, curry and a touch spicy seasoning onto the paper plate.

Leave a Reply

Your email address will not be published. Required fields are marked *