Tipps beim Essen

Vietnamesische Küche – eine Symphonie aus schmackhaften Zutaten

Vietnam ist sehr bekannt für seine einzigartige Küche, die von einigen der beliebtesten Köche Anthony Bourdain und Gordon Ramsay empfohlen wird. Die Spezialitäten Vietnams sind gesund und lecker. Die vietnamesische Küche wird von Chinesen, Franzosen, Thailändern und sogar Khmern beeinflusst. In jeder Region gibt es spezielle Gerichte, die den Geist und die Kultur der Menschen vor Ort widerspiegeln. Im Allgemeinen essen Vietnamesen aufgrund unserer landwirtschaftlichen Wurzel gerne Nudeln und Reisprodukte, da sie die Hauptnahrungsmittel in einer landwirtschaftlichen Lebensweise sind.

 

Eine weitere Besonderheit der vietnamesischen Küche ist die Verwendung vieler Gewürze und möglicher Zutaten. Im Durchschnitt benötigen Sie 4 – 5 Zutaten in einem Gericht, einschließlich Gemüse. Daher hat die Küche Vietnams eine große Anzahl von Kräutern, Gewürzen. Vietnams bekannteste Gerichte sind Pho (Nudelsuppe mit Rindfleisch), Bun Cha (Reisnudel mit BBQ), Frühlingsrolle und Banh My (Vietnamesisches Sandwich). In dieser Kategorie zeigen wir Ihnen typische Merkmale der vietnamesischen Küche, die besten Restaurants und einige Insidertipps.

 

Back to top button
Close