Unterschied der vietnamesischen Frauen vor & nach der Heirat

Für ausländsiche Männer sind die vietnamesischen Frauen sehr attraktive. Sind sie nicht nur schön, sondern auch sanft und sympathisch. Im Vergleich mit westlichen Frauen heiraten die Vietnamesinnen im Allgemein früher, im Durchschnitt 23-27 Jahre alt. Und es gibt auch große Unterschiede zwischen vietnamesiche Frauen vor und nach der Heirat. Hier sind 4 großen Differenzen davon.

vietnamesischen Frauen vor und nach der Heirat

 

  1. Nach der Heirat gehen die vietnamesischen Frauen weniger aus

Vor der Heirat gehen die meisten Frauen aus Vietnam am Wochenende aus. Sie treffen gerne ihre Freunden, ins Cafe gehen oder ins Kino gehen. Außendem gehen sie auch zum Einkaufen oder machen einen kurzen Urlaub von 3-5 Tagen.

Aber nach der Heirat haben die Vietnamesinnen mehrere Verantwortung für ihre neue Familie. Sie müssen sowohl arbeiten als auch sich um Ihre Kinder kümmern. Daher haben sie nicht so viel Zeit für Ihre eigene Hobbys.

  1. „Die Mutter mit Windeln und Milch“

Nach der Heirat wollen die meisten vietnamesischen Frauen schnellmöglichst Kinder bekommen. Nach der Schwangerschaft sieht man ein völlig anderes Bild von einer Mutter mit Windeln und Milch. Aber es ist wunderbar, wenn Du eine vietnamesische Frau heiraten kannst, denn sie sicher eine der besten Frauen der Welt sind. Akribisch, Nachdenklich und liebevoll sind die Eingenschaften von einer Vietnamesin nach der Heirat.

Sie lieben Ihre Familie sehr und bemühen sich viel, um die Familie immer die Beste anzubieten. Sie tragen große Veranwortung, weil sie Kinder zur Welt bringen. Bei Frauen sind Kinder Fleisch und Blut, kostbar in ihrem Leben. Man glaubt, die göttliche Mutterschaft ist auch die Quelle aller Gefühle.

vietnamesischen Frauen vor und nach der Heirat

Heute ist die Betreuung von Kindern nicht so schwer wie früher. Die Mutter in Vietnam spielt jedoch eine Schlüsselrolle bei der Leitung ihrer Kinder zu einem gut abgerundeten physischen und mentalen Leben.

>> 10 Tatsachen über die vietnamesische Frauen solltet ihr wissen

Die spirituelle Mutterschaft der Frauen in der Gesellschaft entwickelt und integriert eine neue Vitalität, allmählich zum Aufstieg der Meinung, der Erziehung. Wirtschaftlich geneigte Familien neigen dazu, ihre Kinder an bekannten Schulen des Landes teilnehmen zu lassen.

  1. Sie kochen besser nach der Heirat

Die meisten vietnamesischen Mädchen heutzutage kochen nicht so gut. Im Allgemein verhätscheln die vietnamesischen Familien Ihre Kinder. Die meisten weiblichen Jugendlichen müssen nicht die Hausarbeit machen, weil sie von ihren Eltern gemacht werden.

Nach der Heirat müssen sie sich für ihre neue Familie sorgen, inklusive Kochen. „Übungen macht den meister“ – sie werden bessere Köchin.

>> Die typischen Eigenschaften von Frauen aus Vietnam

  1. Sie können Geld besser sparen

Vor der Heirat geben die vietnamesische Frauen Geld für viele Sachen aus. Von Kleidung, Kosmetik, Essen bis Reisen oder Unterhaltung: sie sind nach Einkaufen süchtig. Viele Dinge, die sie schon lange gekauft haben, aber wird noch nicht benutzt. Allerdings hat die Situation nach der Heirat sich geändert. Eine Familie mit mindesten einem Kind braucht sehr viel Geld: für Lebensmittel, Schulgebühren, und noch viel mehr. Daher müssen die Frauen Geld sparen.

Nach diesem Artikel können Sie auch schon einigemaßen verstehen, dass Frauen aus Vietnam sehr mutig sind, und wenn sie Mutter werden, geben sie viel Mühe, sich um die Familie zu kümmern. Frauen in Vietnam werden respektiert und sie werden auch beigebracht, immer gut zu benehmen.

Asiatica Travel

Leave a Reply

Your email address will not be published. Required fields are marked *