Verkehr in Vietnam

Was ist die Situation über Verkehr in Vietnam

Schlechte Luft gepaart mit Hupen, Drängeln, Rücksichtslosigkeit: Wer im Verkehr in Vietnam mitschwimmen will, muss hart im Nehmen sein. Als Touristen sollte man ein paar notwendige über die Verkehrssituation inn Vietnam wissen.

1. Was ist die Situation über Verkehr in Vietnam?

Manchmal denkt man, es gibt nicht genug Luft in Hanoi. Der Verkehr wächst um 10 Prozent jährlich, Millionen Mopeds strömen wie eine dicke bunte Welle durch die Straßen, und wer es sich leisten kann, blockiert mit einem dicken Rover die Fahrspuren. Wenn du die Straßen durchgehen möchtest, solltest du sehr sorsam sein, keine Chance  zurückzugehen, nur fortfahren.

Das Motorrad ist in Vietnam das, was bei uns das Auto ist. Man kann ganze Familien darauf transportieren, man kann telefonieren und SMS schreiben. Oder alles zusammen. Hupen ist in Vietnam Bürgerpflicht. Wer hupt, hat Vorfahrt. Oder Langeweile. Oder beides.

Was ist die Situation über Verkehr Vietnam

Aber das passiert nur in großen Städten wie Hanoi und Sai Gon. In anderen Reisezielen Vietnams wie Hoi An, Ha Long oder Küstenstädte ist es viel anders. Mit weniger Bevölkerungszahl ist das Verkehr in den kleinen Provinzen leichter. Außerdem fahren die Vietnamesen auf der rechten Seite wie uns. Das ist einen Vorteil für Deutsche.

Was ist die Situation über Verkehr Vietnam 01

2. Womit können Touristen in Vietnam reisen?

Fahrrad

Fahrradfahren in Vietnam ist möglich. Du kannst beim Hotel oder Reisebüro einen Fahrrad mieten. Der Preis ist 2 Euro bis 4 Euro pro Tag. Eine Stadtrundfahrt in Hoi An oder Nha Trang ist sicherlich eine interessante Erfahrung.

Womit sollten Touristen in Vietnam fahren

Motorrad

Die ausländsiche Touristen könnte auch Motorrad in Vietnam fahren. Das Wichtigste ist, dass man einen vietnamesischen Führerschein und Tapferkeiten haben. Als Reisende muss man sehr mutig und vorsichtig sein, wenn man im Chaos vom Verkehr in Vietnam duchfahrt.
Das wäre besser, wenn du ein „Xe Om“ (Moped-Taxi) nehmen. Der Preis ist halb so hoch wie Auto-Taxi. Da die wenigsten Xe Om’s wirklich Englisch können, empfiehlt es sich immer eine Karte, Papier und Schreibstift zur Hand zu haben, um einerseits den Preis zu verhandeln und anderseits um den Ort zu zeigen. Auch wenn man den Straßensnamen auf vietnamesisch sagt, ist die Aussprache in der Regel falsch und es wird nicht oder missverstanden. Ein Nachteil ist, dass es nur für Alleine gilt.

Womit sollten Touristen in Vietnam fahren 02

In Vietnam zur Zeit gibt es 2 bekannteste Handy-Apps, damit du „Xe Om“ rufen kannst: Grab und Uber.
Du kannst die Ortsnamen suchen, Informationen  von Fahrer und Preis sehen. Alles was du willst, gibt es bei diesen Apps. Du kannst mit der Kredit-Karte oder Bargeld bezahlen.

Taxifahren

Die sicherste und sicher bequemste Art in einer Grossstadt wie Ho Chi Minh City unterwegs zu sein ist der Transport in einem Taxi. Der Preis von Taxi in Vietnam ist sehr günstig, nur von 0,5 € bis 0,7 € pro Km. Karte, Papier und Schreibstift sind immer erforderlich, da fast alle vietnamesische Fahrer keine Fremdspache sprechen können.

Grab und Uber bieten auch Dienstleistungen für Auto-Taxi. Aber solltest du am besten den Fahrer anrufen, sonst kommt er vielleicht nicht.

Bus

Transportmittel der Wahl für ausländische Touristen, die zahlreiche wie möglich Städte und Sehenswürdigkeiten Vietnams entdecken möchten, ist ohne Zweifel der Bus. Glücklich verfügt das Land über ein gut entwickeltes System an Überland-Bussen. Fast überall, wo es Straßen gibt, fahren auch Busse, und über die niedrigen Fahrpreise – in denen auch gleich der Transport des Gepäcks mit inbegriffen ist – werden sogar Low-Budget-Touristen hoch erfreut sein.

Wie kann man das Busticket kaufen?

Für ausländische Reisende ist es möglich, Tickets beim Reisebüro oder im Hotel kaufen. Im Internet findet man auch Online-Tickets von vielen Bussen auf der Seite: Ve Xe Re.Com

Zugreisen

Statt Mini-Bus oder Flugzeug können die Touristen mit dem Zug in Vietnam reisen. Mit dem Zug kommst du deshalb bequem und sicher zu allen wichtigen Städten und Highlights des südostasiatischen Landes. Heutzutage kann man in fast alle bekannteste Reiseziele Vietnams entdecken: Von Ha Noi bis Sa Pa, Ha Long, Da Nang, Nha Trang oder Sai Gon. Du kannst direkt am Bahnhof oder online das Ticket reservieren. Die genauen Informationen könntest du auf folgender Link finden:

Wie kann man Zugtickets in Vietnam kaufen?

Womit sollten Touristen in Vietnam fahren 3

Flugzeug

Einfach ist Flugzeug das schnellste und sicherste Transportsmittell für eine Reise. Zum Transfer zwischen Reiseziele in Vietnam solltest man mit dem Flugzeug fliegen. Drei größte Fluglinie in Vietnams sind: Vietnam Airlines, Vietjet Air und Jetstar Airlines. Oder du kannst auf Skyscanner das günstigste Flugticket suchen.

Leave a Reply

Your email address will not be published. Required fields are marked *