Wie kann man sich um E-Visum für Vietnam bewerben?

Wie kann man sich um E-Visum für Vietnam bewerben

Ab 1. Februar 2017 können sich die ausländischen Touristen um  E-Visum für Vietnam bewerben. Bei der Online-Anwendung sparen Sie viel Zeit nur mit 3 Schritten.

Das Dekret Nummer 07/2017 ND-CP über das Verfahren für die Pilotgewährung von elektronischen Visum (E-Visum) für Ausländer (einschließlich Deutschen), die nach Vietnam reisen, wurde am 25. Januar 2017 von der vietnamesischen Regierung  ausgestellt. Dementschprechend wurde der Pilotgewährung für E-Visum innerhalb von 2 Jahren seit dem 1. Februar 2017 für Ausländer aus 40 Ländern in Asien, Europa und Amerika augewandt. Es gibt insgesamt 28 Grenztore, die Ausländern mit E-Visum einzugehen und zu verlassen. Sie bestehen aus 8 Flughafen, 13 Landgrenzen und 7  Seegrenzen. Das E-Visum, die durch elektronisches Transaktionssystem gewährt wird, ist Einmalvisum mit einer Gültigkeit von 30 Tagen. Gebühr für E-Visum ist 25 US-Dollar.

Liste von 40 Ländern, deren Staatsangehörige in Vietnam eingegangen sind:

– Asien: Armenien, Aserbaidschan, Brunei, China (nicht gültig fü chinesische E-Pass-Inhaber), Japan, Kasachstan, Myanmar, Mongolei, Philippinen, Republik Korea und Timor Leste.

– Europa: Weißrussland, Bulgarien, Tschechien, Dänemark, Finnland, Frankreich, Deutschland, Griechenland, Ungarn, Irland, Italien, Luxemburg, Norwegen, Polen, Rumänien, Russland, Slowakei, Spanien, Schweden,  Großbritannien und Nordirland .

– Amerika: Argentinien, Chile, Kolumbien, Kuba, Panama, Peru, Uruguay, Vereinigte Staaten von Amerika und Venezuela.

Liste der internationalen Grenzübergangen, die  Ausländern ermöglichen, mit e-visa einzugehen und zu verlassen:

Internationale Flughäfen: Noi Bai, Tan Son Nhat, Cam Ranh, Da Nang, Cat Bi, Can Tho, Phu Quoc und Phu Bai.

Internationale Landgrenze: Mong Cai, Huu Nghi, Lao Cai, Nam Can, Cau Treo, Cha Lo, Lao Bao, Bo Y, Moc Bai, Tinh Bien, Song Tien, Xa Mat und Ha Tien.

Seegrenze: Ports von Hon Gai, Hai Phong, Nha Trang, Da Nang, Quy Nhon, Vung Tau und Ho Chi Minh Stadt.

Verfahren für die Bewerbung von E-Visum:

  1. Zugreifen Sie auf der Website https://www.xuatnhapcanh.gov.vn/ oder https://www.immigration.gov.vn/, um das Anmeldeformular auszufüllen.
  2. Erhalten Sie ein Code für Ihr Dossier und bezahlen Sie Visumgebühr auf der Website.
  3. Innerhalb von 3 Arbeitstagen seit dem vollständigen Erhalt von Informationen und Visumgebühr beantwortet die Einwanderungsbehörde (Ministerium für öffentliche Sicherheit) die E-Visum-Bewerber auf der Website.
  4. Die E-Visum-Antragsteller verwenden das Code, um das Ergebnis zu überprüfen und ihr E-Visum auszudrucken.
 1. Schritt (klicken Sie den roten Kreis auf die Website)

Wie kann man sich um E-Visum für Vietnam bewerben

2. Schritt („für Ausländer“ klicken)

Wie kann man sich um E-Visum für Vietnam bewerben 01

3. Schritt:

Wie kann man sich um E-Visum für Vietnam bewerben 02

  1. Erfüllung der erforderlichen Informationen:
    • Laden Sie das Bild mit Foto von Ihrem Passport hoch (gerade ohne Brille)
    • Nach diesem Schritt wird dem Anmelder ein Registrierungscode gesendet
  2. E-Visum-Gebühr bezahlen (25 USD). Ihre Bewerbung wird in 3 Arbeitstagen bearbeitet.
  3. Geben Sie den Registrierungscode, die Registrierungs-E-Mail und das Geburtsdatum ein, um das Ergebnis im E-Visa-Suchmenü zu überprüfen. Wenn Sie für E-Visum zugelassen sind, drucken Sie bitte das E-Visum aus, um Vietnam zu eingehen/verlassen.

**** Hinweis: Falls fehlende oder falsche / nicht identifizierte Informationen vorliegen, wird Ihre Bewerbung nicht akzeptiert.

Lesen Sie bitte sorgfältig Anweisungen und erfüllen Sie vollständigen Bewerbung.

Wenn Sie weniger als 15 Tage in Vietnam reisen, brauchen Sie keinen Visumantrag. Lesen Sie mehr zum Detail hier.

Leave a Reply

Your email address will not be published. Required fields are marked *