Reiseziele

Ausflug zum Ba-Be-See

Ba-Be-See ist ein bekanntes Reiseziel im Nordvietnam, zählt zu den größten Süßwasserseen der Welt. Wer beim Reisen nach Vietnam Interesse an Vietnams Seen und Nationalparks hat, kann etwa 3 Tage verbringen, um den See zu besuchen. Hier gibt es keine große Auswahl an Unterkunft. Um ein außergewöhliches Erlebnis zu gewinnen, kann man bei der Gastfamilie in der Umgebung von Ba-Be-See übernachten. Hier sind ein paar Tipps für Ihr Ausflug zum Ba-Be-See.

Anreise

Ausflug zum Ba-Be-See
Ausflug zum Ba-Be-See

Ba-Be-See  ist ca. 230km von Hanoi entfernt. Man erreicht Ba Be mit dem privaten Auto, Bus oder Motorrad. Um den See zu entdecken, untermenen Sie eine Bootsfahrt. Wenn Sie in einer Gruppe reisen, können Sie ein ganzes Boot mieten. Wer sich für eine Flusskreuzfahrt interessiert, kann in Na Hang, Tuyen Quang anfangen. Von hier aus machen Sie eine Flussfahrt auf dem Nang-Fluss in 2 bis 3 Tagen.

Sehenswürdigkeiten

Ba-Be-See und Ba Be Nationalpark: Ba-Be-See ist der größte See in Nordvietnam. Er liegt im Nationalpark Ba Be, ist von Bergen und Wäldern umgeben. Nicht nur der See, sondern die Umgebung ist auch besuchenswert. Man kann sich mit dem Radfahren oder Wanderung durch den Nationpark Ba Be entspannen. Für Naturfreunde ist das Gebiet sicherlich ein besuchenswertes Ziel. Am See besiedeln vor allem ethnische Minderheitenvölker, die sich längst auf den Tourismus eingestellt haben und die Übernachtung in ihren traditionellen Stelzenhäusern anbieten.

Puong-höhle: Eine der bekanntesten Grotten der Gegend und ein beliebter Zwischenstopp auf organisierten Bootstour rund um Ba-Be-See ist die Puong-Höhle. Die Höhle ist 300m lang und Höhe 30m hoch. In der Höhle erwartet man zahlreiche bemerkenswerte Tropfsteinformationen und kann man tausende Fledermäuse sehen.

Dau-Dang-Wasserfall: Auch im Nationalpark Ba Be gelegen und nur 3 km von Ba-Be-See entfernt ist Dau-Dang-Wasserfall eine andere touristische Attraktion, der am besten durch eine Wanderungstour erreichen lässt. Der Wasserfall befindet sich wo der Nang-Fluss von Tuyen Quang erreicht. Die Aussicht auf den Wasserfall und die atemberaubende naheliegende Umgebung sind sehr beeindruckend und einen Besuch wert.

Ausflug zum Ba-Be-See
Ausflug zum Ba-Be-See

Hua -Ma-höhle: Die Höhle liegt ca. 6km von Ba-Be-See entfernt. Um die Höhle zu erreichen muss man ca. 300m die Treppe hinaufgehen. In der Höhle sind verschiedene wunderschönen Stalakmiten und Stalagtiten an Decke und Boden zu finden.

Ausflug zum Ba-Be-See
Ausflug zum Ba-Be-See

Feen-Teich: Vom Ufer des Ba Be Sees gehen Sie in weniger Minuten zu einem kleinen, durch Felsen abgetrennten Teich.  Der Teich ist durch eine Legende über die Feen, die in dem Teich badeten, so Feen-Teich genannt.

Darüber hinaus bietet Ba-Be-See und die Umgebung noch viele Sehenswürdigkeite wie z.B Phya Khao, Kim Hy, Feen-höhle, Na-Dang-Wasserfall, Pac-Ngoi-Dorf, Thac-Gieng-Bach…

Unterkunft

Zurzeit entwickelt sich eine besondere Unterkunftsart in der Umgebung von Ba-Be-See. Das ist Homestay, dabei Sie bei der Gastfamilie übernachten können. Ein beliebter Ort für Homestay ist das traditionelle Dorf Pac Ngoi. Bei Pac-Ngoi-Dorf bieten nur 10 Familien das Homestay. Deswegen ist eine Vorbuchung empfehlenswert. Alternativ können Sie im Zentrum von Bac Kan übernachten, wo es mehr Übernachtungsmöglichkeiten gibt.

Essen

Beim Ausflug zum Ba-Be-See soll man zumindest Gerichte aus von See frisch geangelten Fische. Die anderen Spezialitäten von Ba Be sind Hähnchen, Ferkel, Klebreis und frische Bambussprossen.

Fotos im Internet

Asiatica Travel Team

Minh Hang

Duong Viet
Erreichbar
Stichworte

Leave a Reply

Your email address will not be published. Required fields are marked *

Back to top button
Close