Reiseziele

Wissenswertes zur Insel Phu Quoc

Phu Quoc ist die größte Insel im Süden Vietnams und ein Paradies für Strandurlauber beim Reisen nach Vietnam. Wenn man diese Insel erwähnt, sagt man etwas über traumhafte Strände, urwüchsige Fischerdörfer und den malerischen Anblick beim Sonnenuntergang. Allerdings bietet Phu Quoc noch viele Geheimnisse, was Besucher neugierig macht. In diesem Beitrag erfahren Sie die Wissenswertes zur Insel Phu Quoc.

  1. Seit wann wurde Phu Quoc entdeckt?
Wissenswertes zur Insel Phu Quoc
Wissenswertes zur Insel Phu Quoc

Nur die Bewohner, die viele Jahre auf der Insel residieren, wissen, dass eine buddhistische Höhlen-Pagode sich am Strand Bai Xep am Bergfuß befindet. Vor mehr als 1500 Jahren hat ein Mönche hierher angekommen und seine chinesischen Schriftzeichen auf der Steinwand der Höhle eingeritzt. Früher war Phu Quoc einer geschäftiger Handelshafen, der Zwischenstopp der Händler während ihrer Handelsschifffahrt von Nord nach Süd, von dem Pazifischen Ozean nach dem Indischer Ozean und umgekehrt.

Seit 1708 hat Phu Quoc beginnt zu entwickeln, wenn die Insel von der Nguyen-Dynastie entdeckt wurde. Damals wurde Phu Quoc von Vietnamesen, Chinesen und Khmer beheimatet. Sie leben hauptsächlich von Fischen. Aufgrund der reichen  Meeresressourcen besiedeln mehr und mehr Leute von dem Land auf der Insel.

  1. Warum gibt es viele Strände nämlich Bai Ngu auf Phu Quoc?

Viele Touriste fragen sich, warum es auf Phu Quoc und auf anderen kleinen Inseln in der Umgebung wie Tho Chu, Hon Thom… viele Strände nämlich ,,Bai Ngu” gibt. Der Grund liegt darauf, dass der Name ,,Bai Ngu” den Ort, wo der erste Kaiser der Nguyen-Dynastie sein Boot anlegt hat, bezeichnet. In der Vergangenheit musste der Kaiser mehr mal nach Phu Quoc dem Fein entlaufen und sich auf der Insel verstecken. Nach dem er das Land wiedervereinigt hat, erinnerte er an seinen Schlupfwinkel und baute diesen Ort als ein Wohngebiet aus.

  1. Der geheimnisvolle BachDa Ngon
Wissenswertes zur Insel Phu Quoc
Wissenswertes zur Insel Phu Quoc

Der geheimnisvolle Bach Da Ngon liegt im Nordosten der Insel Phu Quoc, in der Nähe von Duong-Dong-See. Der Bach bildet sich 7 schöne Wasserfälle. Wege seiner abgelegenen Lage gilt er als ein Geheimtipp für Phu Quoc. Die Reisende, die lieber abenteuerlich reisen möchten, sind besonders von diesem Bach begeistert. Was macht den Bach einziartig ist dass er nicht nur in der Regenzeit sondern für das ganze Jahr fleißt. Aber Touristen werden empfohlen, den Bach in der Trockenzeit zu besuchen, weil der Weg zum Bach in der Regenzeit gefährlich und rutschig ist. Beim Besuch des Bachs Da Ngon kann man in der unberührten Natur des Nationalpark Phu Quoc eintauchen und seine biologische Vielfalt erfahren.

  1. Die 50m tiefe Höhle der Fledermäuse

Die Höhle der  Fledermäuse ist ein abenteurliches Erlebnis für jeden Besucher. Um die Höhle zu erreichen, muss man die beschwerlichen Bergen zu überwinden. Man geht durch den ursprünglichen Urwald, malerische Wasserfälle vorbei. Die Höhle erscheint sich dunkel und mysteriös.

  1. Fischsauce-Fabrik auf Phu Quoc
Wissenswertes zur Insel Phu Quoc
Wissenswertes zur Insel Phu Quoc

Phu Quoc ist sehr bekannt für die Fischsauce (Nuoc Mam). Seit über 200 Jahre haben die Bewohner auf der Insel Fischsauce herstellt. Auf der Insel befinden sich viele lokale Fischsauce-Fabriken. Einige der Fabriken können besichtigt werden. Touristen können die Produktion der Fischsauce erfahren.

Phu Quoc ist nicht nur ein idealer Ort für Badeurlauber. Diese Insel bietet sich viele mehr. Neben der Besichtigungen einiger wichtigsten Sehenswürdigkeiten auf Phu Quoc z.B der lokale Markt und Hafen in der Inselhauptstadt Duong Dong, lokale Tempel Dinh Cau und Cao Dai, das alte Gefängnis Phu Quoc kann man die urwüchsigen Fischerdörfer auf Phu Quoc besuchen oder eine Schnorcheltour, Wanderungstour im Nationalpark Phu Quoc, einer der bekanntesten Nationalparks in Vietnam, unternehmen. Wer möchte sich entspannen, kann nur am Strand faulenzen.

Fotos im Internet

Asiatica Travel Team

Minh Hang

Duong Viet
Erreichbar
Stichworte

Leave a Reply

Your email address will not be published. Required fields are marked *

Back to top button
Close